Gandhi’s impressions

Gandhi’s impressions
Just another Wordpress Blog..really, nothing else

100 km suedlich von Moskau…

September 29th, 2006

um moskau
…endet die “Moscow region”. Die Strassen sind in den anliegenden Regionen merklich schlechter…vorbeifahrende Autos qulen sich an Schlaglchern vorbei…eine Spur aus Staub hinterlassend. Aber alles in allem, sieht die Gegend doch unserer ziemlich hnlich. Nur die Berge, welche bei uns den Horizont zieren, fehlen etwas im Landschaftsbild.

wald wandern moskau

Moskauer-Metro-Hunde

September 27th, 2006

moskau metro hund

Zwischen 30.000 und 100.000 obdachlose Hunde leben in Moskau. Meist sind sie in der Naehe der Metro anzufinden. Sie scheinen nicht an Hunger zu leiden, gegen Abends sieht man des oefteren aeltere Frauen mit einer Schuessel Futter fuer die Tiere. [kann mir bitte jemand sagen, warum bloss die deutsche Sprache so viele Umlaute hat?]

Wie wird man nun sein Kleingeld am besten los in Moskau?

September 25th, 2006

Es ist ja offiziell nicht erlaubt, Rubel aus Russland ein, oder auszufuehren. Um die Touristen aus dieser misslichen Lage nun zu befreien, gibt es beim roten Platz in Moskau zwei interaktive Attraktionen:

moskau_touristenattraktion_geldwurf

Nachdem man sich in der Mitte des Kreises positioniert hat, wirft man einige Muenzen ueber seine Schulter. Vor dem Wurf kann man noch, je nach belieben, seine Wuensche fuer die Zukunft sich durch den Kopf gehen lassen (allerdings nur kurz, schliesslich wollen die anderen ja auch noch an die Reihe kommen). Die herabfallenden Muenzen werden sogleich von der auch anwesenden aermeren Bevoelkerungsschicht eingesammelt.

Die andere Moeglichkeit bietet der “Place of skulls” (an dieser Stelle wurden frueher oeffentliche Hinrichtungen durchgefuehrt). Das Ziel hierbei ist, den Mittelpunkt zu treffen.
moskau_place of skulls

St. Basil’s Cathedral

September 25th, 2006

gleich beim roten Platz befindet sich die St. Basil’s Cathedral. Zwischen 1555 und 1561 erbaut, beeindruckt sie durch ihr farbenpraechtiges Erscheinungsbild.
moskau st basilika kathedtrale
Im inneren verbinden Gaenge die einzelnen Tuerme, es wirkt fast als ob man durch verlassene Katakomen schleichen wuerde (wenn da blos die Touristen und Souvenierverkaeufer nicht waehren..)
st_basil_cathedral

McDonalds in Russland

September 25th, 2006

mcdonalds moskau
…so :) . Geschmacklich ist es wie erwartet aehnlich wie auf der restlichen Welt. Und anscheinend ist es eine der einzigen Moeglichkeiten, an Mozarella zu kommen.

Kleine Shops mit interessanten Preisverhaeltnissen

September 22nd, 2006

moskau small shop
Unmengen dieser kleinen Shops sind ueber ganz Moskau verstreut. An jeder Bushaltestelle ist mindestens ein solcher Verkaufsstand zu finden, meistens jedoch sogar mehrere. Interessant finde ich die preislichen Verhaeltnisse im Vergleich zu meinen gewohnten. So kostet

  • eine Dose Bier ~ 90 Cent
  • ein billiges Paeckchen Zigaretten ~ 25 Cent
  • rote Gauloises (aus France) ~ 60 Cent

Marlboro gibt es sehrwohl auch um 90 Cent, der interssante Fakt bleibt aber trotzdem, dass es guenstiger ist, ein Paeckchen Zigaretten (zu je 20 Stueck) zu kaufen, als ein Bier (Wobei mir ein Bier lieber waere..).

Trotzdem erweckt es nicht den Anschein, dass die Moskauer Bevoelkerung eher zum Glimmstengel greifen wuerde, als die Bevoelkerung in “Zigaretten-Hochpreis-Laendern”

Der Lebensstrom, welcher durch Moskau fliesst – die Metro

September 18th, 2006

Moskau Metro – meines Erachtens ausgekluegelter als die U-Bahn in Wien, kreuzen sich doch die einzelnen Linien weit haeufiger und bleiben einem so weite Umwege erspart. Angeblich benutzen 9 Millionen Menschen taeglich die Moskauer Metro (mehr als in London und New York zusammen). Selten muss man laenger als 2 Minuten auf den naechsten Zug warten, eine Digitaluhr zeigt an, wie lange es schon her ist, dass die vorherige Metro die Station verlassen hat.Ruhig die Menschen von einer Station zur anderen gehen, auf den Baenken in der Metro Platz nehmen, die Augen schliessen… – dies ist das Bild, welches einem am Wochenende erfaehrt. Wenn die Menschenmassen der Moskauer Metro fernbleiben.
moskau metro komsomolskaya

Gar Palastartig manche Stationen zum laengeren verweilen einladen.

moskau metro 2moskau metro 1moskau metro 3moskau metro 4

Moskau…

September 18th, 2006

…nun bin ich da. Weitlaeufig sich die Strassen neben gruene Parks schmiegen. Heftig werden Wohnblocks gebaut, andere Baustellen scheinen schon seit laengerem wieder verlassen zu sein.

Moskau Baustelle bei Nachts

Ein Fenster gewaehrt einen schoenen Blick auf die Universitaet. Leider jedoch nur von aussen, nicht Studierenden bleibt der Zugang zu dem angeblich recht anschaubarem Gebaeude verwehrt.

Moskau Universtitaet bei Nacht

Fortsetzung folgt…